TG Eggenstein

1894 e.V.

Mädchenturnen

Beitragsseiten

 Turngau-Liga 2013

Die TGE-Jugend-Mannschaft sowie der TGE-Nachwuchs sind für die diesjährige Gauliga gemeldet. Die Vorrunde wurde am Samstag nach Himmelfahrt in Karlsruhe-Neureut ausgetragen.

In der Gauliga A startete unser Team in der Vorrunde mit den routinierten Turnerinnen Ronja Reinhardt, Svenja Zeitler, Luisa Roth und Lisa Ehrmann. Neu im Team hinzugekommen sind Naomi Degirmenci, Noemie Borell sowie Jana Linder und Jana Hohmann.Trotz einiger Probleme am Schwebebalken turnte sich die Mannschaft auf Rang drei und hofft, diesen auch in der Rückrunde verteidigen zu können, denn am Stufenbarren riefen die Mädchen noch nicht ihr gesamtes Potential ab. Auch am Boden sollte die Mannschaft sich in der Rückrunde nochmals steigern können.

Schwieriger sah es beim Nachwuchs aus. Aufgrund des "Vatertages" standen am verlängerten Wochenende nicht alle Nachwuchsturnerinnen zur Verfügung. Hier galt es Lücken zu schließen, denn einige der Jüngsten sollten zum 1. Mal ihre Kürübungen mit Musik präsentieren.Nachdem das junge Team sich am Stufenbarren und Schwebebalken achtbar geschlagen hatte, musste das Bodenturnen nach Musik absolviert werden.Vor lauter Aufregung turnten die Mädchen zu hektisch, so dass die Musik am Ende ihrer zu schnell vorgetragenen Übung vorab beendet werden musste.
Resultat: Zu kurze Übungen und je Turnerin 1 Punkt Abzug. Das war nicht mehr zu kompensieren, denn es stand ja nur noch als letztes Gerät aus.Trotz einer hervorragenden Sprungleistung von Karolin Peter, die mit 13 Punkten die höchste Wertung aller Nachwuchskonkurrentinnen erhielt, reichte es für das junge TGE-Team in diesem Vorkampf nur zu Rang 5.

Dieses Ergebnis gilt es nunmehr am 22. Juni in der Rückrunde zu verbessern, nahmen sich Cheyenne Beideck, Marietta Stern, Cathleen Stahl, Kathrin Schnürer und Karolin Peter fest vor.

Gauliga-Vorrunde

 

2013.05.11 WK Gauliga C Neureut-1