TG Eggenstein

1894 e.V.

Aktuelles

 

12.08.2017 von SZ: Saison für das Hardtligateam (fast) beendet

Nach der errungenen Meisterschaft der Liga Mitte standen noch 3 Heimspiele an, hier die kurzen
Spielberichte der einzelnen Spiele:
Am 27.07.17 besuchten uns die Spieler aus Pfinztal, die an diesem Tag  hoch motiviert an den
Fisperweg kamen, ging es für sie zu diesem Zeitpunkt noch um das Erreichen des Endspieltages
in Blankenloch am 23.09.2017. Nach den Tripletten stand es 1:1,danach gab es drei Doubletten,
alle drei endeten mit 13:12, allerdings leider 2 davon für Pfinztal, und so gab am Ende des Tages
leider die erste Heimniederlage seit 1 1/2 Jahren für das Hardtliagteam.
Im vorletzten Spiel besuchten uns unsere Eggensteiner Boulekollegen und Freunde vom BCE,
Da war doch noch was....genau,die einzige Niederlage in der Hinrunde bescherte uns der BCE,
entsprechend motiviert ging man das Spiel an. Die beiden Tripletten konnten mit 13:6 und 13:0 
gewonnen werden. So erfolgreich ging es dann auch weiter, nach weiteren 2 Doubletten lag man
mit 4:0 in Front. Zu diesem Zeitpunkt lagen Uwe und Franz mit 4:10 zurück, dann erinnerte man sich
an die ausgelobte "Siegprämie" von Ekki und schaltete 2 Gänge hoch, mit Glück, Geschick, Können
und Anfeuerungen von den zahlreichen Zuschauern konnte man dieses Spiel auch noch mit 13:11
gewinnen. 5:0 Revanche geglückt. Nach dem Spiel saß man noch gemütlich bei kühlen Getränken
zusammen.
Am 09.08.2017 besuchte und zum letzten Spiel der Hardtliga die Freunde aus Grünwinkel, bei
Spießbraten und kühlen Getränken (Danke Ekki!!!) ging es in die Tripletten, wie schon so häufig in 
dieser Saison, wurden beide gewonnen, da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging konnte
frei aufgespielt werden. In allen drei Doubletten verließen die Boulefreunde siegreich den Platz, noch
bevor der große Regen einsetzte. Mit insgesamt 12:2 Siegen erzielte die Mannschaft das beste Ergebnis
in der Hardtliga Mitte seitdem wir daran teilnehmen.
Es spielten:
Uwe Rösch, Franz Kollar, Gunter Eckert, Ekki Sims, Joachim Schwartz und Kapitän Stefan Zeller.
Danke auch an unsere Ergänzungsspieler, hier kamen zum Einsatz Jürgen Oberacker, Harald
Knobloch und in der Vorrunde Thomas Schneider.

Am 23.09.2017 geht es jetzt gegen die Erst- und Zweitplatzierten der Liga Nord und Süd, wo wieder
der Hardtligachampion 2017 ermittelt wird, das Turnier findet dieses Mal in Blankenloch statt.



Das nächste "Großereignis" steht vor der Tür, am 9.9.17 findet wieder unser allseits beliebtes internes
TGE Bouleturnier statt. Hierzu richten wir am Mittwoch, den 06.09. und Freitag, den 08.09. die Hütte und
die benötigten Plätze. Bitte Rückmeldung an Uwe Rösch, wer hilft (Aufbau, Turnier und Abbau am 10.09.)
Weiter werden von den Boulefreunden Kuchen- und Salatspenden erbeten, auch hier Rückmeldung an
Uwe Rösch.

26.07.2017 von SZ: Erfolgreiche Woche für die Boulefreunde

Am Donnerstag, den 20.07.2017 ging es für das Just A Team gegen Singen (5:2 Siege Tabellenführer
Liga 1 West ), das Team konnte frei aufspielen, da man sich mit dem Sieg in Ötisheim ein
Endspiel um den Klassenerhalt (gegen Straubenhardt am 24.07.17) gesichert hatte.
Triplette 1 (Franz, Harald und Günther) musste sich nach toller Aufholjagd leider mit 12:13 geschlagen
geben. Für den 1.1 Ausgleich sorgten dann Gunter, Jürgen K und Nicole. Das Doublette Harald/Gunter
steuerten beim 13:1 schnell den zweiten Punkt bei, ebenso gewannen Gunter und Jürgen K ihr Doublette.
Auch das letzte Doublette Franz und Stefan gewann (13 zu 11 nach 7 zu 11 Rückstand) und so ging es mit
einem guten Gefühl am Montag darauf ins Abstiegsendspiel gegen Straubenhardt. Im Triplette 2 rückte
Stefan ins Team für Nicole, zusammen mit Jürgen O und K hatte man allerdings wenig Chancen, da brachte
auch der Tausch von Jürgen O gegen Gunter beim Stand von 0:10 nichts. 1:13 hieß es am Ende. Triplette 1
(Franz, Harald und Günther) war weitaus spannender, beim Stand von 7:9 hatte Straubenhardt die Chance
das Spiel zu gewinnen, es lagen schon 3 Punkte am Boden und Straubenhardt hatte noch 2 Kugeln, unser
Glück war, dass der nächste Wurf die Sau an unsere Kugel gezogen wurde und es so am Ende der
Aufnahme einen Punkte für uns gab. Nach weiteren Aufnahmen konnte schließlich zum 1 zu 1 ausgeglichen
werden, das Spiel endete mit 13:10. Zur Erinnerung, nur die Sieger des Spieles bleibt in Liga 1, der Verlierer
steigt in Liga 2 ab. Doublette 2 Gunter und Jürgen K sorgten mit ihrem 13:5 Sieg für die 2:1 Führung.
Im Doublette 2 traten Stefan und Franz an, sie gingen schnell mit 6:0 und 9:1 in Führung, ehe Straubenhardt
auf 9:5 herankamen. Mit 4 Punkten in der letzten Aufnahme sicherten sie den dritten Punkt und somit den Sieg,
welcher gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt war. Die 9:13 Niederlage von Harald und Günther fiel somit
nicht weiter ins Gewicht. Das Just A Team hat es mit 3 Siegen in den letzten 3 Spielen noch geschafft, die 
Liga zu halten.
Einen Tag später hatte das Hardtligateam die Chance die Meisterschaft in der Liga Mitte klarzumachen, vor
dem Spiel hatte man 3 Siege Vorsprung vor dem Zweitplazierten, bei noch ausstehenden 4 Spielen reichte
ein Sieg. Triplette 2 (Ekki, Joachim und Stefan) mussten bei heftigem Regen und massenhaft Pfützen auf
dem Bouleplatz von Neuthard einen 2:10 Rückstand hinnehmen. Man entschloss sich umzustellen.
Stefan wurde Vorleger, Ekki in der Mitte und Joachim als Schiesser. Die Entscheidung kam keine Aufnahme
zu spät, uns gelang es über 3:10. 6:10 und 10:10 auszugleichen. Danach erzielten wir weitere 3 Punkte zum
13:10. Triplette 2 spielte etwas länger, gewann aber souverän mit 13:4, im Einsatz waren Gunter, Franz und
Harald, der für Uwe spielte. Von den folgenden 3 Doubletten waren Ekki und Joachim zuerst fertig, beim 6:13
kam Neuthard auf 1:2 heran. Doublette 2 Gunter und Stefan konnten beim 13:9 den entscheidenden dritten 
Punkt holen, nach einer hohen Führung (12:3) kam Neuthard nochmal auf 12:9 heran, ehe Gunter den 13.
Punkt sicherte. Doublette 1 Harald und Franz konnten sich ebenfalls durchsetzen, ihr Spiel endete mit 13:12.
da der Tabellenzweite am gleichen Tag spielte und verlor, steht 3 Spieltage vor Schluss der Meister der
Hardtliga Mitte fest. Boulefreunde Eggenstein. In den letzten 3 Spielen geht es für unsere Gegner (Pfinztal,
BCE und Grünwinkel) noch darum Platz 2 zu belegen, was gleichzeitig die Startberechtigung für das Finale
in Blankenloch bedeutet, daher werden wir auch diese Spiele mit der nötigen Konzentration angehen um
Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden. Die Spiele sind allesamt Heimspiele und finden wie folgt statt:


Donnerstag, 27.07. gegen Pfinztal
Mittwoch, 02.08. gegen den BCE
Mittwoch, 09.08. Saisonfinale gegen Grünwinkel

Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen

 

 

18.07.2017 von SZ: Spitzenspiel Hardtliga Mitte in Graben


Heute waren wir zu Gast in Graben, es stand mal wieder ein Spitzenspiel an.
Die Boulefreunde als souveräner Tabellenführer (8 zu 1 Siege) mussten beim
Tabellenzweiten (6 zu 4 Siege) antreten. Man wusste, dass Graben aktuell gut
„drauf“ ist, haben sie die Liga noch mit 4 Niederlagen begonnen, konnten sie die
letzten 6 Spiele sich entscheiden.
Verletzungsbedingt spielte Harald (für Uwe) zusammen mit Franz und Gunter.
Nachdem ein Rückstand noch zur 11:10 Führung gedreht werden konnte, gelang
dem Triplette aus Graben 3 Punkte, so dass man sich mit 11:13 geschlagen geben
musste.

Im Triplette 2 (Ekki, Joachim, Stefan) kam man mit dem Boden gar nicht zurecht.
Beim Stand von 2:8 wechselten wir, Stefan legte vor, das Team kam auf 6:9 heran, um
dann erkennen zu müssen, dass man letztendlich beim 6:13 chancenlos war.
Erst zum zweiten Mal( nach dem Auswärtsspiel beim BCE) lagen wir mit 0:2 zurück.
Wir entschieden uns, Franz und Harald gegen das vermeintlich stärkste Doublette
aus Graben zu stellen. Im Doublette 3 (Ekki/
Joachim) lief es viel besser, wie im Triplette,
sie sorgten für den „Anschlusstreffer“, beim 13:5 ließen sie dem Gegner wenig Chancen.
Doublette 2 (Gunter/Stefan) erzielten beim Stand von 3:3 vier Punkte, danach wechselte
Graben aus und kam besser ins Spiel. Aus einer 7:3 Führung war ein 7:11 Rückstand geworden.
Gunter gelangen dann zwei „Carreau“ Schüsse und Stefan legte alle drei Kugeln auf Punkt.
In der letzten Aufnahme gelang es Graben nur eine Kugel direkt neben die „Sau“ zu legen, die
mit dem ersten Schuss von Gunter entfernt wurde. Wir hatten also zum 2 zu 2 ausgeglichen und
das letzte Doublette Franz und Harald musste die Entscheidung bringen, beim Stand von 10:5 für
uns, zog Harald die „Sau“, perfekt für uns, denn nun lagen 3 Punkte, das 13:5 war perfekt.
Fazit: Durch eine Steigerung aller Akteure konnte ein 0:2 Rückstand noch gedreht werden.
Bei noch 4 ausstehenden Spielen, reicht uns ein Sieg zur Gewinn der Meisterschaft in der
Hardtliga Mitte---das sollte zu schaffen sein…

 

17.07.2017 von SZ: Hardtliga spielfrei, Just A mit wichtigem Auswärtssieg
Saison für Just B Mannschaft abgeschlossen


Nachdem Pfinztal am 13.07.17 das Spiel der Hardtliga abgesagt hat (neuer Termin
Donnerstag, 27.7.17) war die Mannschaft spielfrei.
Die Just B Mannschaft war letzte Woche zweimal im Einsatz, bei gefühlten 45 Grad auf dem
Schotterplatz von Ettlingenweier musste sich das Team leider mit 1:4 geschlagen geben
(Joachim und Claudia sorgten für den Ehrenpunkt) und somit wohl den Traum von der
Meisterschaft begraben. Man konnte zwar im letzten Spiel bei unseren Freuden aus Neuburg
gewinnen, da aber Rastatt mit aller Gewalt aufsteigen möchte und mit der vollen 
Kapelle gegen uns und jetzt gegen Ettlingerweier (4:1) antrat, kann man davon ausgehen, dass
Rastatt auch die letzten 2 Spiele gewinnt und uns somit noch in der Tabelle überholt. Durch den
Sieg in Neuburg (3:2) haben wir eine realistische Chance, den zweiten Tabellenplatz zu belegen,
dies steht allerdings erst fest, wenn die anderen Mannschaften ihre Spiele absolviert haben.
Matchwinner in Neuburg war Wolfgang Führinger, der sowohl das Doublette (zusammen mit Ralf/Stefan),
als auch das Doublette mit Stefan gewann. Für den entscheidenden dritten Punkt sorgten aber einmal
mehr Claudia und Joachim, der mit einem Schuss auf die gegnerische Kugel, die ca. 14 Meter entfernt lag,
4 Punkte in der letzten Aufnahme, und somit den Sieg sicherte.

Einen wichtigen Sieg landete das Just A Team in Ötisheim (Tabellenführer Justliga 1 West, vor dem
Spieltag). Harald/Günther E./Franz konnten den ersten Punkt erzielen. Im zweiten Triplette traten
Gunter R/Jürgen K/Jürgen O an. Sie mussten sich leider geschlagen geben. Von den abschließenden
3 Doubletten ging zunächst ein Doublette an Ötisheim, danach konnten Gunter und Franz ausgleichen.
Harald und Günther hatten es nun in der Hand, und im Gegensatz zu den letzten Spielen, konnte das
entscheidende Spiel gewonnen werden. Nun hat man es wieder selbst in der Hand, die Klasse zu 
erhalten. Am Donnerstag bietet sich beim aktuellen Tabellenführer aus Singen die Möglichkeit, weiter
zu punkten. Am Montag, den 24.07.2017 kommt es dann zum Abstiegsendspiel gegen Straubenhardt,
wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die das Team unterstützen.

 

08.07.2017 von SZ: Hardtliga weiter souverän, Just A und B mit Niederlagen
In der abgelaufenen Woche waren alle drei Teams im Einsatz (mit den unterschiedlichsten Ergebnissen).
Am Montag musste das Just A Team sehr unglücklich mit 2:3 eine Heimniederlage gegen Ersingen
verkraften. Da man nach den Tripletten mit 0:2 zurück (beide Spiele 11:13) lag, mussten 3 Siege in den
Doubletten her. 2 Doubletten konnten gewonnen werden, im entscheidenden Doublette konnte man einen
hohen Rückstand aufholen und durch 5 Punkte in einer Aufnahme sogar in Führung gehen, leider endete
das Spiel , wie die beiden Tripletten 11:13 gegen uns. Mit aktuell einem Sieg aus 5 Begegnungen liegt man
in der Justliga 1 West auf dem letzten Platz. In den verbleibenden 3 Spielen wird versucht, den drohenden
Abstieg in Liga 2 abzuwenden.

2016.07.09 Just A

Am Dienstag war dann das Hardtligateam in Neureut aktiv. Für Gunter Eckert spielte Harald Knobloch,
das war aber auch so ziemlich die einzige Änderung , die es zu berichten gibt, da das Ergebnis einmal mehr
5:0 für die Boulefreunde hieß. Da sich die anderen Teams in der Liga Mitte die Punkte gegenseitig abnehmen,
sind wir einsam an der Spitze und somit souveräner Tabellenführer.


2017.07.09 Hardtliga

Am Donnerstag trat dann das Just B Team (als Tabellenführer der Liga 2 West (5:0) Siege gegen
Rastatt an. Konnte man in Rastatt noch mit 4:1 gewinnen, mussten wir leider erfahren, was es heißt,
wenn ein Team unbedingt in die Liga 1 aufsteigen möchte. Rastatt reiste mit mehreren Landes-
meistern und Teilnehmern diverser Deutschen Meisterschaften an. Wir als ambitionierte 
"Freizeittruppe" konnten in Triplette 2 sogar mithalten, unterlagen aber unglücklich mit 10:13.
Während Triplette 1 (5:13) und zwei von drei Doubletten (1:13 und 6:13) relativ klar ausgingen,
konnte Uwe Rösch und Ralf Dörrmann den Ehrenpunkt für uns erzielen, sie gewannen mit 13:1!!!!
Gegen den Vizemeister der Deutschen Meisterschaft in Triplette (2015), der mit deinem Sohn spielte.
Fazit des Abends war, dass es zwar die Regeln erlauben, aber wir es "lächerlich" finden, wenn man in
einer Freizeitliga - und dazu noch in Liga 2- BaWü-Liga Spieler, Landesmeister etc. einsetzt. Mehr
ist an dieser Stelle zu dem Spiel nicht zu sagen, außer, dass sich alle Rastatter Spieler während der
Spiele hervorragend verhalten haben.
Bei noch 2 ausstehenden Spielen besteht immer noch die Möglichkeit den ersten Platz - den wir immer
noch haben - zu verteidigen.

 

Von R2D2: 10:0 für die neuen Trikots

JustB Grau

Er hat es schon wieder getan. Unser Wolle Winter hat erneut (2017 bereits zum zweiten Mal)
einen Satz Trikots für die gesamte Boule-Abteilung im Namen der
Firma Maler Nr. 1 - Jürgen Weber - spendiert. Danke WiDi!!!

Die Farbe durften die Boulefreunde der TGE ganz allein bestimmen. Und so kam es wie es
meistens kommt, wenn sich eine Sportabteilung überwiegend aus männlichen Protagonisten
zusammensetzt. Die Modefarbe der Saison ist (Trommelwirbel)…….GRAU.

Keine Frau steht auf grau. Doch wo Männer das Sagen haben, ist Grau das Pink von morgen.
Da würde sogar Guido Maria Kretschmers diesjährige Trendfarbe Greenery vor Neid erblassen.
Grau macht schlank, aber was noch viel wichtiger ist, es gibt Sicherheit!

Mit Sicherheit hätte weder das Hardtligateam noch das Justliga B Team damit gerechnet, dass
das jeweils erste Spiel in den neuen, mit Bruststern geschmückten Trikots so deutlich ausgehen
würde. Sowohl das Hardtligateam (gegen die hoch eingeschätzte Wilde 13 aus Blankenloch)
als auch das Justliga B-Team (gegen die sympathischen Freunde des TV Singen) siegten
überzeugend mit 5:0. Somit ist das Hardtligateam mit 7:1 Siegen in dieser Saison unangefochten
Tabellenführer der Liga „Mitte“.

Völlig ohne Niederlage (5 Siege) kam bisher unser Justliga B-Team aus und setzte sich souverän
an die Tabellenspitze der Justliga West.

Fazit: Grau = die Farbe der Sieger!!!

 

20.06.2017 von SZ: Vorrunden Just A, B und Hardtliga beendet

Dank unserem Mannschaftsfotografen Jürgen Oberacker sind nun auch alle
Mannschaftsbilder online. Wie bekannt treten wir 2017 mit 3 Mannschaften an,
hier die kurzen Berichte der Vorrunde:

Just A Team: War man 2016 noch Justligachampion und konnte sogar das
Championsleaguefinale 
gegen Oberhausen gewinnen, sieht es 2017 leider etwas
anders aus. Von den 4 Vorrundenspielen, 
konnte nur in Ersingen gewonnen werden,
hinzu kamen Niederlagen in Straubenhardt und daheim gegen Singen und Ötisheim B.
Mit 1:4 Siegen und dem schlechteren Spielverhältnis gegenüber Straubenhardt belegt
die Mannschaft aktuelle den letzten Platz der Liga 1 West. Am Montag, den 26.06.2017
kommt es auf unserem Platz zum direkten Duell mit Straubenhardt. Nun der letzte steigt
in Liga 2 ab, soweit wollen wir aber noch nicht denken, da noch die komplette Rückrunde
zu spielen ist.

Just B Team: Das neu formierte Team B, welches von Spielern des Hardtligateams
unterstützt wird, errang 4 Siege in 4 Spielen, was gleichbedeutend mit Platz 1 nach der
Vorrunde ist. Nach Siegen in 
Singen B und Rastatt, konnte man Zuhause unsere Freunde
aus Neuburg mit 5:0 schlagen, ehe man 
gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene
Mannschaft aus Ettlingerweier, die Vorrundenmeisterschaft perfekt machte.

Hardtligateam: Das Team startete furios mit 5 Siegen aus den ersten 5 Spielen, ehe man
beim 
BC Eggenstein antrat und ein Spiel zum Vergessen ablieferte, am Ende stand eine völlig
unnötige aber verdiente 2:3 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Zum Abschluss der
Vorrunde musste das Team nach Grünwinkel reisen, die ebenfalls 5:1 Siege erreichten.
Im entscheidenden Spiel um die Vorrundenmeisterschaft konnten wir uns mit 4:1 durchsetzen
und belegen nach Abschluss der Vorrunde Platz 1 in der Hardtliga Mitte.

Hier die nächsten Spiele:
Montag               26.06.2017 Heimspiel Just A gegen Straubenhardt
Mittwoch            28.06.2017 Heimspiel Hardtliga gegen Blankenloch
Donnerstag        29.06.2017 Heimspiel Just B gegen Singen B

 

31.05.2017 von SZ: Spitzenspiel Hardtliga
Am Mittwoch stand das Spitzenspiel der Hardtliga an, die Boulefreunde empfingen
als Tabellenführer (4:0) den Tabellenzweiten aus Neuthard (3:1)
Urlaubsbedingt spielte in Triplette 1 Harald für Franz zusammen mit Uwe und Gunter.
In einem spannenden Match konnten sie sich knapp mit 13:10 durchsetzen. Wie immer
spielten im Triplette 2 Ekki, Joachim und Stefan hier lautete das Ergebnis 13:6 für uns.
Nach der 2:0 Führung reichte ein Sieg in den abschließenden 3 Doubletten.
Noch spannender wie in Triplette 1 ging es im Doublette 1 (Uwe/Gunter) zu, beiden Teams
gelangen einige Aufnahmen mit 3 oder mehr Punkten, so dass es am Ende, beim Stand von
12:12 auf die letzte Aufnahme ankam, hier zeigte Gunter keine Nerven und platzierte seine
erste Kugel direkt neben der "Sau". Die Schiesserin aus Neuthard, eigentlich relativ sicher,
zeigte Nerven und verschoss alle drei Kugeln. Nachdem auch der Leger nichts mehr ausrichten
konnte, gewann das Team mit 13:12 und sorgte für den vorentscheidenden dritten Punkt.
Die beiden anderen Doubletten Harald/Joachim und Ekki/Stefan konnte man ebenfalls für sich
entscheiden, die Partien endeten jeweils 13:4.
Nach dem deutlichen 5:0 Sieg ist man nun unangefochten Tabellenführer der Liga Mitte.
Neuer Tabellenzweiter mit aktuell einer Niederlage ist Grünwinkel, bei denen wir zum Abschluss
der Hinrunde am 14.06.2017 antreten. Zuvor spielen wir jedoch "auswärts" in Eggenstein beim
BCE. Das Spiel findet am Dienstag, den 06.06.2017 statt, Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.
Ebenfalls mit Spannung wird das Spiel des Justliga B Teams erwartet, am Mittwoch, den 07.06.2017
empfangen sie den Tabellennachbarn aus Ettlingenweier, der Sieger darf sich Juni- oder
Vorrundenmeister nennen. Beide Teams (Hardtliga und Just B) freuen sich auf zahlreiche Zuschauer
an den beiden Tagen.

 

30.05.2017 von SZ: Die nächsten Spiele/Spitzenspiel Hardtliga
Am Mittwoch, den 31.05.2017 um 19.00 Uhr kommt es auf unserem
Platz zum Spitzenspiel in der Hardtliga, während wir aktuell mit 4:0 Siegen
Platz 1 belegen, steht unser Gegener aus Neuthard mit 3:1 Siegen auf Platz 2.

weitere Spiele: BC Eggenstein- Boulefreude (Hardtliga) am Dienstag, den 06.06.2017
                          Boulefreunde (Just B) - Ettlingerweier am Mittwoch, den 07.06.2017

 

30.05.2017 von SZ: Just A Team unterliegt gegen Singen A
Das Just A Team musste sich leider mit 2:3 geschlagen geben. Nach den Tripletten stand
es 1:1, während Triplette 2 (Gunter, Jürgen K und Jürgen O) souverän mit 13:1 gewannen,
unterlag Triplette 1 (Harald, Chris und Günter) mit 8:13. In den Doubletten wechselte man
aus, für Gunter spielte nun Nicole (zusammen mit Günter), im Doublette 3 lagen sie mit 2:7
zurück, ehe man auf 7:7 ausgleichen konnte. In der nächsten Aufnahme gelangen sensationelle
6 Punkte ("SIXPACK") und das 13:7 war perfekt. Lage Zeit sah es im Triplette 1 (Harald/Chris)
nach dem möglichen dritten Punkt für die Mannschaft aus. Man spielte jedoch gegen ein sehr
starkes Doublette aus Singen (Klaus/Hamid), nachdem Singen nach einen 1:7 Rückstand
nochmal ins Spiel kam und zum 7:7 ausgleichen konnte, gelangen uns 5 Punkte zur 12:7
Führung. Beim Stand von 12:11 hatte man Pech, dass nach einem Schuss die Sau bei der
gegnerischen Kugeln liegengeblieben ist. In dieser Aufnahme erzielte Singen 2 Punkte und
konnte somit für den 2:2 Ausgleich sorgen. Im entscheidenden Doublette (Jürgen/Jürgen)
lag man schnell mit 1:7 zurück, ehe man 9:8 in Führung gehen konnte. Einige unglückliche
Aktionen und verschossene Kugeln sorgten dafür, dass Singen mit 12:9 in Führung ging.
In der letzten Aufnahme legte dann Hannelore aus Singen eine Kugel direkt neben die Sau.
Leider trafen die ersten 5 Schüsse von uns nicht, Jürgen O legte dann aber besser und somit
bestand doch noch die Chance, weiter im Spiel zu bleiben. Umso mehr, als auch Florian seine
drei Schüsse verfehlte. Hannelore gelang es aber mit ihrem Schuss unsere Kugel zu entfernen.
In diesem Doublette mussten wir uns also mit 9:13 geschlagen geben.

 

30.05.2017 von R2D2: Amtsblattbericht 02.06.2017

Mit stolzer Brust in die nächsten Begegnungen

Dass unsere B-Mannschaft 2017 in der Justliga entgegen aller Unkenrufe nach 3

Spieltagen Tabellenführer ist, liegt zum einen an unserem frisch aufspielenden Team selbst,

zum anderen aber vielleicht auch ein Stück weit an den neuen Trikots, in denen sich unsere

Teams in diesem Jahr präsentieren. Im Namen der Firma Jürgen Weber -Maler Nr.1-

übergab Wolfgang Winter (WIDI) zum Saisonstart gleich 2 Trikotsätze

(Rot - Heim, Blau - Auswärts). Das Besondere an diesen Outfits ist, dass ein Stern den

Brustbereich verziert, da sich die TGE als Gesamtsieger aus Just- und Hardtliga im letzten

Jahr als Championsliga-Sieger bezeichnen darf. Dass damit auch bei jedem Match ein

gewisser Anteil Stolz mit auf dem Platz steht, sieht man unseren Spielern durchaus an.

„Die sehen nicht nur gut aus, jetzt gewinnen sie auch noch!“ Am Mittwoch gastierten unsere

Pfälzer Freunde aus Neuburg bei uns und mussten neidlos die neue Qualität unserer

Zweiten anerkennen. Neben den altbewährten Kräften Stefan Zeller, Joachim Schwartz,

Franz Kolar, Uwe Rösch und Jürgen Bohrmann kam es gleich zu 3 Debüts: Ihr jeweils

erstes Spiel bestritten Fred Dörr, Wolfgang Führinger und Thomas Schneider, und das

sehr erfolgreich (5:0 für die TGE). An diesem Abend gab es aber noch eine weitere

Premiere: Der neue Grill, eigens durch Klaus Stadler gebaut und installiert, wurde von

unserem Grillmeister Ekki eingeweiht. Das Grillgut, anlässlich ihrer Hochzeit von Nicole

und Stefan Zeller sowie zu seinem 50sten von Gunter Reusch gespendet, verwöhnte so

manchen vorbefeuchteten Gaumen.

Champions und wolle

"Lieber Wolle: Danke, dass Du Dein Herz für unseren Boule-Sport entdeckt hast und unsere

Teams immer gut aussehen lässt!!!"

 

 

 

19.05.2017 von SZ: erfolgreiche Woche für die Boulefreunde
In dieser Woche waren alle drei Teams im Einsatz. Das Hardtligateam hatte es mit Graben-Neudorf zu tun.
Im Heimspiel konnten Triplette 2 (Joachim/Ekki/Stefan) recht deutlich mit 13:3 gewinnen, während
Triplette 1 (Uwe/Franz/Gunter) gegen ein starkes „weibliches“ Triplette mit 7:13 unterlegen waren.
Wie immer folgten danach die Doubletten, von denen mindestens zwei gewonnen werden mussten.
Der Start ging allerdings voll in die Hose, nach der ersten Aufnahme lagen Doublette 3 Joachim/Ekki
mit 0:5 und Triplette 2 Uwe/Gunter mit 0:4 zurück, wer dachte es geht nicht schlechter,

hat nicht mit Franz/Stefan gerechnet, sie bekamen gleich ein „Sixpack“ und lagen wenig später sogar
mit 0:10 zurück. Die Niederlage vor Augen wurde das Doublette immer besser und kam auf 8:12 heran,
ehe man die Chance hatte, fünf Punkte zu erzielen, leider gelangen nur vier und somit musste beim Stand
von 12:12 die letzte Aufnahme entscheiden. Hier behielten die Eggensteiner die Nerven und konnten mit
13:12 gewinnen. Ähnlich lief es bei Joachim und Ekki, nach dem Rückstand am Anfang, kämpfe man sich
wieder heran und feierte wenig später einen 13:6 Sieg. Das war die 3:1 Führung, Uwe und Guter mussten
sich leider mit 5:13 geschlagen geben. Am Ende zählt jedoch die
geschossene Mannschaftsleistung, die gegen
sehr starke Gegner auch notwendig war. Nach vier Siegen führt das Hardtligateam die Tabelle in der Liga
Mitte an.

Am gleichen Tag spielte das Just 1 Team in Ersingen, auch sie waren erfolgreich. Mit 3:2 konnte ein

wichtiger Auswärtssieg auf dem Weg zum Finalspieltag in Ötisheim gefeiert werden.

Am Donnerstag war dann das Just 2 Team im Einsatz, sie mussten zum Aufsteiger aus Rastatt reisen.

Im Triplette 1 spielten Uwe/Claudia/Ralf, sie gewannen ebenso wie Günter/Gunter/Stefan. In den Doubletten
ein ähnliches Bild: Gunter und Stefan sorgten für den dritten Punkt, nachdem sie mit 0:5 zurück lagen, kamen
sie besser ins Spiel und gewannen am Ende verdient mit 13:8. Nach der zwischenzeitlichen Niederlage von
Uwe und Claudia sorgten Ralf und Günter , nach teilweise überragendem Spiel für den 4:1 Endstand.

Nächste Woche ist nur ein Spiel, das Just 2 Team empfängt am Mittwoch, den 24.05.17

um 18.30 Uhr unser befreundetes Team aus Neuburg. Das Spiel des Just 1 Teams (ursprünglich am 22.5.)
wurde verlegt.

 

 

 

16.05.2017 von SZ: Hardtligateam weiter ungeschlagen,
Sieg beim "Auswärtsangstgegner" NB Pfinztal
Hardtligateam klein
Im dritten Spiel der Saison traten wir in Pfinztal an, die schon seit Jahren in der Liga Mitte
gegen 
uns spielen. Nach der knappen Niederlage 2016 (2:3) wollten wir endlich den ersten
Sieg in Pfinztal feiern, die, auch wegen ihrem gewöhnungsbedürftigen Platz(offener Dorfplatz),
als sehr heimstark gelten. Im Triplette 1 (Uwe, Franz, Gunter) lief alles nach Plan, beim 13:2
lies man dem Gegner keine Chance. Im Triplette 2 (Joachim, Ekki, Stefan) lag man schnell mit
0:5 und 3:7 zurück, aber man spielte geduldig weiter und wartete auf eine Chance wieder 
heranzukommen. Die Gelegenheit bot sich beim Stand von 6:9. Nachdem die "Sau" durch
einen Schuß auf ca. 14-15 Meter befördert wurde, hatten wir einen Punkt liegen und der Gegner
lag auf "zwei". Mit einen Sensationsschuss gelang es Joachim, die Kugel wegzuschließen und
dann auch noch liegenzubleiben. Somit hatten wir in dieser Aufnahme 4 Punkte zum 10:9
erzielen können. Nach weiteren spannenden Aufnahmen konnten wir sehr knapp mit 13:12 
gewinnnen. Nach der 2:0 Führung entschlossen wir uns Uwe und Franz zusammenspielen 
zu lassen. Der Plan ging auf, sie gewannen mit 13:6 und der erste Sieg in Pfinztal war perfekt.
Danach beendeten Gunter und Stefan ihr Doublette, welches ähnlich wie Triplette 2 lief:
Rückstand (2:5), Aufholjagt (11:11) und knapper Sieg (13:12). Doublette 3 Joachim und Ekki
machten den Endstand (5:0) perfekt, sie siegten mit 13:5.
Seit es die Hardtliga gibt, gelang es wenigen Mannschaften in Pfinztal zu gewinnnen,
0:5 haben die Pfinztäler auf ihrem eigenen Platz allerdings noch nie verloren.
Nach drei Siegen in den ersten drei Spielen belegt das Hardtligateam Platz 1 in der Liga Mitte.
Am Mittwoch, den 17.05.2017 hat das Team ein Heimspiel gegen Graben-Neudorf.

Weitere Spiele: Just 1 Team am Mittwoch, den 17.05.2017 in Ersingen
                           Just 2 Team am Donnerstag, den 18.05.2017 in Rastatt

 

 

 

10.05.2017 von SZ: Saison hat begonnen, drei Mannschaften im Einsatz

Nach der erfolgreichsten Saison der Boulefreunde (Meister Justliga 1 West, Sieg in der Justliga,
Meisterschaft Hardtliga Mitte, Vizemeisterschaft in der
Hardtliga (Nord, Mitte, Süd) und
Championleague Sieger) beginnt die neue Saison wieder von vorne.

Auch 2017 starten wir mit drei Teams, während das Hardtligateam ohne personelle Änderungen
in die neue Saison geht, gab es im Just A und B Team diverse Veränderungen
(siehe Boule - Mannschaften, Bilder folgen).

Alle drei Teams hatten auch schon ihre ersten Spiele. Das Hardtligateam konnte einen wichtigen
Auswärtssieg bei unseren Freunden aus Blankenloch feiern.
Im entscheidenden dritten Doublette
siegten Joachim und Harald mit 13:12, somit war der erste Sieg in 2017 perfekt (3:2). Eine Woche
später konnte das
Heimspiel gegen TuS Neureut sogar mit 5:0 gewonnen
werden. Waren die zwei Tripletten und das Doublette von Uwe und Franz noch recht deutlich zu
unseren Gunsten ausgegangen, wurden die beiden anderen Doubletten (Joachim/Thomas und
Ekki/Gunter) jeweils sehr knapp mit 13:12 gewonnen.

Ihren ersten Sieg feierte auch das neu zusammengewürfelte Just B Team bei TV Singen B.
Nach den Tripletten, die beide verloren wurden, sah es allerdings nicht danach aus. Nun mussten
alle drei Doubletten gewonnen werden.
Nach klaren Siegen von Joachim/Claudia und Uwe/Ralf, hing es an Günter/Stefan: Nach einer hohen
Führung (10:3),kam das Doublette aus Singen nochmal auf 11:11 heran, ehe man in der letzten Aufnahme
(mit der letzten Kugel) mit einen Schuss, die fehlenden 2 Punkte erzielen konnte und somit 13:11 gewann.
Am Ende stand ein glücklicher 3:2 Sieg auf dem Spielberichtsbogen.

Am gleichen Tag war auch unser Just Team A im Einsatz, sie mussten nach Straubenhardt reisen.
In der Aufstellung Nicole Zeller, Gunter Reusch, Franz Kollar, Jürgen Oberacker, Jürgen König und
Harald Knobloch, hatte man bei der 1:4 Niederlage gegen das Team aus Straubenhardt nicht viel
entgegenzusetzen. In der 5er Gruppe erreichen die zwei besten Mannschaften den Finalspieltag in Ötisheim,
noch ist also nichts verloren.

aktuelle Termine und Spielpläne der einzelnen Teams:

Hardtliga: https://www.hardtliga.de/liga-2017/region-mitte/spielplan-ergebnisse-1/

Just A:       http://www.bouleliga.de/bouleinbaden/index.php/just/1-liga-west

Just B:      http://www.bouleliga.de/bouleinbaden/index.php/just/2-liga-west